Gerade eben fotografiert

Links: Mond. Man erkennt sehr schön die Rückseite

Mitte: Venus. Der Planet zeigt sich als weißes Scheibchen.

An anderen Stellen sieht man Sterne. Am oberen Rand findet sich ein kleines Sternbild, das an den großen Wagen erinnert (ist es natürlich nicht). Sterne sehen viel kleiner als Planeten aus, und das ist auch der Grund, warum Sterne funkeln, Planeten aber nicht. Je stärker Sterne funkeln, umso unruhiger ist die Luft, und Astrofotografie macht dann keinen Spaß mehr.

Aufgenommen mit meiner Sony Alpha 58 und dem Tamron-Teleobjektiv; hier 75mm Brennweite.