Der TI-99/4A von Texas Instruments war der erste 16-Bit-Computer im Heimcomputerbereich. Dies wird gerne immer wieder bestritten, mit Argumenten wie "keine echten 16 Bit", "nur 8 Bit angeschlossen" oder ähnliche. Was stimmt, ist, dass der 16-Bit-Datenbus der CPU auf der Hauptplatine durch einen Multiplexer läuft und auf 8 Leitungen gesetzt wird, sodass Speichertransfers stets zwei Schritte erfordern (erstes Byte, zweites Byte). Das ist übrigens kein so ungewöhnliches Vorgehen; der Intel 8088 ist ebenfalls eine 16-Bit-CPU, die nur 8 Datenleitungen nach außen führt.

 

Alles zu Reisen im Winter und Sommer ist hier zu finden. Bei den Reisefotos gibt es zumeist einen öffentlichen Zugang,  über den man Bilder zu sehen bekommt, die keine Personen in erkennbarer Weise darstellen.

Um auch die Bilder zu sehen, in denen Personen erkennbar sind, muss man sich mit einem bestimmten Nutzerkonto anmelden. Die Zugangsdaten werden nur an Mitglieder der entsprechenden Reisegruppe weitergegeben. Es ist auch möglich, sich ein eigenes Konto anzulegen; dies werde ich nach Überprüfung freischalten.

Polarkreis

Skireisen

Sommerreisen