TIImageTool - von mir bisweilen auch kurz TIMT genannt - ist ein Java-basiertes Tool zum bequemen Arbeiten mit Disk-Images, insbesondere für MAME, aber auch für andere Emulationen. Disk-Images sind Dateien, welche eine komplette Diskette beinhalten, aber dabei auch die Struktur bewahren. Im einfachsten Fall ist ein Disk-Image der Inhalt aller Sektoren der Diskette in Folge von 0 bis 359 oder größer, entsprechend dem Format.

Ich entwickelte es ab 2011 als eine Alternative zum Programm imgtool, welches zu MAME gehört und die Erstellung von Disk-Images ermöglicht. Jedoch erwies sich die Arbeit mit diesem Kommandozeilentool als äußerst umständlich, und viele Aufgaben, die bei der Arbeit mit Disk-Images wiederholt auftauchen, kann imgtool nicht leisten.

TIMT ist komplett in Java geschrieben, was eine ziemlich nahe liegende Entscheidung war: Das Tool soll auf allen Plattformen, auf denen MAME läuft, zur Verfügung stehen, und das kann Java von Hause aus sehr gut leisten. Wir sprechen hier selbstverständlich nicht von Applets, sondern von einer eigenständigen Anwendung, und daher gelten hier dieselben Regeln wie für jedes andere Programm, das man sich auf den Rechner installiert.